logo
Meine Vita
Referenzen
Hobbies
Kontakt
Sitemap
Es weihnachtet
Hier gibts Satire
TV-Angebot
Interview mit Eva H.
Beim Jauch
Abfallwirtschaft
Frauenrasur
Wagnerfestspiele
Verfassungsschutz
Hurra USA
Karneval
Der Schäuble-Blues
Übersetzungsmaschine
Verdrehte Welt
Schützenfest
Chatten
Wintergedicht
Schweizer Indianer
Weltuntergang
Schlagerfuzzy
Arbeitnehmer..tzzzz
Ausbrecher Michalski
Roland Koch
Radio Andernach
Neue Absurditäten
Juxbriefe
Aktuelles
Humor eben
Reisebericht Graz
Ingolstadt
Impressum
Disclaimer

 

Dieter Abstrus berichtet

Knallharte Reportage vom Angermunder Schützenfest

 

 Dieter Abstrus: Liebe Hörerinnen und Hörer, hier ist ihr Reporter Dieter Abstrus und heute melde ich mich aus Angermund, der Rosenstadt bei Ratingen Nähe Düsseldorf zu Nordrhein-Westfalen im Westen unserer Republik. Ein lustiges Völkchen feiert mit einem prachtvollem Umzug in historischen Gewändern das jährlich statt findende Schützenfest. Ich will mich mal an einen Bierstand begeben, wo einige Kürassiere und Amazonen stehen, die sich das Bier munden lassen:

Schönen guten Tag in die Runde, ich bin Dieter Abstrus von Radio Insolvenz und meine Hörer möchten gerne wissen, was hier auf dem Schützenfest alles abgeht.

 Amazone 01: Hey, endlich mal nen Kerl dabei, Prost liewe Jung….

 Dieter Abstrus: Nein, nein, ich bin im Dienst, da trinkt man nichts. Der Herr neben mir in der prachtvollen Uniform, verraten sie unseren Hörern ihren Namen?

 Kürassier 01: Namen; also Namen, hicks, was wolln ssse eigentlich genau wi…, äh…, hicks.., wissen?

 Dieter Abstrus: Also mich und meine Hörer interessiert zum Beispiel ihre Funktion hier, sie sehen ja immerhin wie ein General aus.

 Kürassier 01: Generall? Nee, hicks, lassen se mal juut sein, ähhh, ich binnne Sportwart hier.

 Dieter Abstrus: Also sorgen sie auch für die Fitness der Teilnehmer, ist das richtig?

 Kürassier 01: Das haben sie sssehr, sssssehr, hicks, gut verstanden. Körberliche Ertüchdingsbums issn Hauptanliegen bei uns. Darum habbich ne Trainingsrunde angeordnet.

 Dieter Abstrus: Moment, was trainieren sie denn hier? Ich sehe nur Biergläser.

 Kürassier 01: Wennse, also wennse… so aufm Pferd sitzen, bewegt man den Arm ja kaum, dann verkü…mmert due Muszikulatur, hicks. Darum belasten wir die Arme und stemmen mit Biergläsern, verstehnse?

 Amazone 02 (Zwischenruf): Un im Reitstall machen wir dann die anderen Übungen, kommse doch mal mit…

 Dieter Abstrus: Das heißt also, die Gläser werden nur zwecks Training benutzt?

 Kürassier 01: Genau! Natürlich füllen wir die auch, damit das Gewicht höher ist.

 Dieter Abstrus: Aber ich sehe eben, sie trinken ja sogar daraus…

 Kürassier 02 (sich einbringend) Sie müssen das im Zusammenhang sehen. Wir stehen hier auf einem Wasserschutzgebiet. Wenn wir jetzt versehentlich etwas verschütten, würden wir die Umwelt belasten. Ausserdem, man weiß das ja, Alkohol ist schädlich. Also gleich vernichten. Prost!

 Dieter Abstrus: Das leuchtet natürlich ein. Eine letzte Frage an die Damenwelt.

Ihre wunderschönen historischen Kostüme sind ja der Hingucker, wie man so sagt. Wie wichtig ist ihnen die Detailtreue?

 Amazone 02: Man muss da differenzieren, also Treue im Detail mag ich hier nicht diskutieren, diese Dinge bleiben unter uns,  -im Reitstall-  sie verstehen?

 Dieter Abstrus: Nicht so ganz, ich meinte, wenn sie die Bekleidung anziehen, achten sie auch auf zeitgemässen Schmuck? Vielleicht auch auf weitere Details?

 Amazone 01 und 02 (wechselseitig): Hör ma…..

Du, der will wissen was wir drunter haben.

Meinste?

Junger Mann, es gibt Dinge, die bleiben im Reitstall verborgen, DAS geht sie nix an. Da müssen se erstma Mitglied werden. Hicks.

 Kürassier 02 zu den Amazonen raunend: Und kein Wort über den Misthaufen…, der Kerl erzählt das glatt im Radio.

 Dieter Abstrus: Meine verehrten Hörer am Radio, sie merken es schon, eine ausgelassene Stimmung herrscht vor, der Alkohol fließt und ich verabschiede mich von Ihnen mit dem dazu passenden Zitat:

 Es trinkt der Mensch,

es säuft das Pferd,

nur heute scheint es umgekehrt.